Heilrituale

 

 

Rituale strukturieren unser Leben. Sie geben uns Halt.
Wir kennen sie von Geburtstagen, Weihnachten, Hochzeiten und Einschlafritualen bei Kindern,
vom Blumenstrauss zum Muttertag, vom gemeinsamen Mittagessen und vielem mehr.
Sie strukturieren nicht nur unser inneres Erleben, sie bringen uns auch in Kontakt mit unseren Kräften.

Heilrituale sind Chancen zum Aufatmen und Innehalten.
Sie helfen, einen Raum der Achtsamkeit zu gestalten, und schaffen Zeit, über die niemand sonst verfügt.
Ein Heilritual bringt uns in Verbindung mit unserer Seele und wir spüren unsere inneren Kräfte und wie lebendig wir sind.
Hier kann Heilung entstehen.

Empfohlen bei allen seelischen Leiden oder daraus entstandenen Symptomen:

  • Ängsten
  • Burnout
  • Begleitung am Sterbebett
  • Depressionen
  • Trennung / Scheidung
  • Trauer
  • Schlafstörungen

Zur Stärkung und Entwicklung.

Nicht empfohlen bei akuten psychischen Störungen.

 

„Verwandlung können wir nicht selbst bewirken. Wir brauchen einen Engel,
der uns anstösst
, einen Menschen, der uns anspricht, der uns die Augen öffnet“
(Anselm Grün)