Ein Engel für Guatemala

 

 

Mit dem Projekt „ein Engel für Guatemala“ wird hilfsbedürftigen Mädchen im Hochland Guatemalas der Besuch einer Schule ermöglicht.
Aus gesellschaftlichen Gründen wachsen Kinder in Guatemala,
vor allem aber die Mädchen, bereits mit geringen Bildungschancen auf.

Engagierte Frauen aus der Region stellen mit mir zusammen an Kreativtagen in liebevoller Handarbeit diese Engel her.
Sie können direkt bei mir bezogen werden.
Verkauft werden sie zu Gunsten des Projektes, ein Engel ermöglicht einem Mädchen ca. einen Monat Schule.

Wir spenden den vollen Gewinn dem Verein Paz Mundo.

Neue Engelfrauen sind immer willkommen. Melde dich einfach bei mir.


Wohin fliesst das Geld ?

Der Verein Paz Mundo hat in Guatemala verschiedenste Sozialprogramme in jahrelanger Arbeit aufgebaut, um der indigenen Bevölkerung im Hochland medizinische Hilfe zu ermöglichen.
Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Hospital Paz Mundo nahe Solola, wo Menschen versorgt werden, die keinen Zugang zu medizinischer Behandlung haben.
Zudem fliesst Geld in andere Sozialprojekte für in Not geratene Menschen und Jugendlichen,
die von der Armut betroffen sind 
(www.verein-pazmundo.ch/sozialprojekte).

 

zurück zu den Projekten

 

„ein Engel kommt selten allein“